Home
Sprechzeiten
So erreichen Sie uns
Leistungsspektrum
Behandlungshinweise
Medizinische Links
Wir über uns
Zu den Ärztinnen
Zu den Mitarbeiterinnen
Zur Praxisausstattung
Ausbildung
Klinische Prüfungen
Unsere Partner
Kontakt & Beratung
Neu bei uns!
Impressum
 
     
 



     1973-1979
Studium
der Medizin an der Humboldt
Universität Berlin und der
Medizinischen Akademie Dresden

1979
Staatsexamen und Approbation

1981
Promotion
bei Prof. Dr. Lutz Keßler
zum Thema: Anwendung von Gewebeklebern
bei der Chirurgie der Schädelbasis
 
1984
Facharztprüfung zur Fachärztin für HNO
 
1979-1992
Assistenz- und Stationsärztin
an der HNO-Klinik der Medizinischen
Akademie Dresden und am
Bundeswehr-Krankenhaus Berlin

2005 Zusatzbezeichnung Naturheilverfahren

Qualifikation zur Durchführung von Fahrerlaubnisgutachten

Spezialisierungen:

Rhinologie, ambulante endoskopische Nasennebenhöhlenchirurgie, Hospitation bei Prof. Stammberger, HNO-Universitätsklinikum Graz/Österreich, plastische Chirurgie im Kopf-Hals-Bereich (auch kosmetische Korrekturen) , Botox-Behandlungen und Faltenkorrekturen

seit 1992 HNO-Gemeinschaftspraxis Bünaustraße Dresden, Weiterbildungsbefugnis der Sächsischen Landesärztekammer für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde

seit 2005 Zusatzbezeichnung Naturheilverfahren (Bioresonanztherapie, Homöosiniatrie, Homöopathie)

- Mitglied des Deutschen Berufsverbandes der HNO-Ärzte


- Prüfärztin für klinische Studien (ICP- und GCP-Zertifikat)

- Berufene ehrenamtliche Richterin am Sozialgericht Dresden





      1972-1978
Studium
der Medizin an der Humboldt
Universität Berlin und der
Medizinischen Akademie Dresden

1978
Staatsexamen und Approbation


1980
Promotion
bei Prof. Dr. Lutz Keßler
zum Thema: BERA als objektive
Methode der Hörprüfung bei Kindern

1982
Facharztprüfung zur Fachärztin für HNO

1989
Teilgebietsanerkennung Audiologie

1992
Zusatzbezeichnung Allergologie

2010 
Zusatzbezeichnung Palliativmedizin

Qualifikation zur Durchführung von 
Fahrerlaubnisgutachten

1990
Habilitation
bei Prof. Dr. Lutz Keßler zum Thema: Nuklearmedizinische Therapie von Zungen- und Larynxtumoren.
Venia legendi zum Thema: Studentische Bestenförderung

1978-1991
Assistenz- und Stationsärztin
an der HNO-Klinik der Medizinischen
Akademie Dresden,
stellvertretende Leiterin der Audiologischen Abteilung der Klinik

Spezialisierungen:

Audiologie und Kinderaudiologie, Allergologie, Tumordispensaire, ambulante HNO-Operationen von Kindern ab 2. Lebensjahr, Manualtherapie nach DORN, Palliativmedizin

Betreuung von mehreren Diplom- und Promotionsarbeiten,

Hospitationen an den HNO-Kliniken der Universitäten Krakau / Polen und  St. Petersburg / Russland 

seit 1991 HNO-Gemeinschaftspraxis, Bünaustraße, Dresden, 

Weiterbildungsbefugnis der Sächsischen Landesärztekammer für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde (2 Jahre), Allergologie  (1 Jahr) und Palliativmedizin (9 Monate)

2008/2009 Qualifizierung Palliativmedizin an der Akademie für Palliativmedizin und Hospizarbeit Dresden (APHD)  

seit 2009 Dozentin an der Akademie für Palliativmedizin und Hospizarbeit Dresden (APHD)                                                                            


- Prüfärztin und Sachverständige der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen


- Landesvorsitzende HNO-Verbund Sachsen e.V.

- Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin e.V.

- Prüfärztin für klinische Studien (ICP- und GCP-Zertifikat)


....wird die Praxis weiterführen!


Christiane        2001-2007
Studium der Medizin an der  Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und der Medizinischen Fakultät der Technischen Universität Dresden

2007
Staatsexamen und Approbation

2014
Fachärztin für HNO

seit 01.01.2008
HNO-Klinik der Technischen Universität Dresden

seit November 2016
zweite Facharztweiterbildung zur Fachärztin für Phoniatrie und Pädaudiologie

 
     
Top